Lesen & Schreiben

Legasthenietraining
Lese- und Rechtschreibtraining

Kennen Sie folgende Situationen?

 

  • Das Kind will nicht lernen.
  • Das Kind wirkt oft unkonzentriert und ist schnell abgelenkt.
  • Hausübungen dauern den ganzen Nachmittag.
  • Lautes Lesen geht nur stockend, der Inhalt wird nur teilweise verstanden.
  • Das Kind liest nicht gerne.
  • In Mathematik sind Textaufgaben ein Problem.
  • Das Kind schreibt nicht ab, sondern „malt“ ab.
  • Das Kind macht viele „Flüchtigkeitsfehler“, lässt Buchstaben und Endungen weg.
  • Die Schrift ist unleserlich.
  • Trotz ständigem Üben stellt sich kein Erfolg ein.

Wenn mehrere dieser Aussagen auf Sie bzw. Ihr Kind zutreffen, ist rasches Handeln erforderlich!

 

Ablauf:

In einem ersten persönlichen Gespräch klären wir die Grundproblematik. Wir analysieren schulische, berufliche und familiäre Hintergründe, besprechen evtl. organische Ursachen und stecken gemeinsam Ziele ab, die erreicht werden sollen und auch erreicht werden können.

Um die Lese- und Rechtschreibleistung genau analysieren zu können, muss ein wissenschaftlich fundierter Test absolviert werden.

Im Anschluss wird ein persönlicher Förderplan erstellt, die Form des Förderunterrichtes wird auf die persönlichen Gegebenheiten abgestimmt.

Unsere Aufgabe:

Wir holen die Teilnehmer dort ab, wo sie stehen. Mit Begeisterung und viel Gespür begleiten wir die Teilnehmer unserer Kurse. Mittels Motivation und dem Erkennen von bereits kleinen Fortschritten gelingt es uns,

  • die Freude am Lernen zu wecken,
  • Selbstbewusstsein zu schaffen,
  • Selbständigkeit zu gewinnen,
  • die Konzentration zu verbessern,
  • Kindern, Jugendlichen – aber auch Erwachsenen – die Sprache näher zu bringen und
  • Lesen und Schreiben individuell zu fördern.

Methodik

Unser multimediales Training ist gezielt und systematisch aufgebaut. Der Lehrstoff wird in kleinen Schritten absolviert und regelmäßig wiederholt, damit die Inhalte nicht nur aufgenommen, sondern auch abgespeichert und in Folge abgerufen werden können.

Der Unterricht findet in Kleingruppen statt, kann jedoch auch in Form eines Einzeltrainings absolviert werden. Die Therapie ist langfristig ausgerichtet.

Regelmäßige Folgetestungen zeigen den Fortschritt und ermöglichen eine Anpassung des Förderplanes.

Hilfe bei Lese- und Rechtschreibschwächen im Institut Kopfstand in Wels und Ried

„Mein Sohn fühlte sich im Institut „KOPFSTAND“ auf Grund der familiären Atmosphäre mit kleinen Lerngruppen sehr wohl. Das ganze Team zeichnet sich durch ein hohes Maß an Motivation, Flexibilität und Einfühlungsvermögen aus. Durch den Besuch des Institutes war eine deutliche Verbesserung hinsichtlich seiner Rechtschreib-Kompetenzen zu erreichen.“
Frau Daniela R., Scharten

Für mehr Informationen oder bei Fragen treten Sie mit uns in Verbindung!