Onlinetraining

Nicht immer ist es möglich, einen Kurs in unseren Instituten zu besuchen. Unzumutbare Wegstrecken, zu lange Anfahrtszeiten oder fehlende öffentliche Verkehrsmittel verhindern ein Präsenztraining. Mit unserem LRS-Onlinetraining lassen sich diese Hindernisse aus dem Weg räumen.

In einem ersten persönlichen Gespräch klären wir die Grundproblematik. Wir analysieren schulische, berufliche und familiäre Hintergründe, besprechen evtl. organische Ursachen und stecken gemeinsam Ziele ab, die erreicht werden sollen und auch erreicht werden können.

Um die Lese- und Rechtschreibleistung genau analysieren zu können, muss ein wissenschaftlich fundierter Test absolviert werden.

Im Anschluss wird ein persönlicher Förderplan erstellt. Ist es aufgrund der Entfernung nicht möglich, persönlich dieses Gespräch zu führen, lässt sich dieses Prozedere auch online bzw. per Telefon absolvieren.

Der Förderunterricht selbst wird dann regelmäßig zuhause am eigenen Computer in Anspruch genommen. Das Training findet zu vorgegebenen Zeitpunkten im virtuellen Raum statt. Ergänzend können Präsenzseminare gebucht werden.

Diese Förderung zielt darauf ab,

  • die Lese-/Rechtschreibfähigkeit zu verbessern;
  • eine Sicherheit beim (Recht-)Schreiben zu erlangen;
  • grammatikalische Zusammenhänge zu erkennen;
  • die Konzentrationsspanne zu erhöhen;
  • die Eigenmotivation zu verbessern;
  • sein Selbstbewusstsein zu steigern;
  • eigene Fehler in Texten und Mitschriften zu finden;
  • das Arbeitstempo zu erhöhen.

 

Geeignet ist dieses Training für

  • Schüler, die Probleme beim Lesen und Schreiben haben;
  • Schüler und Erwachsene mit Legasthenie;
  • Erwachsene, die sich beruflich weiterentwickeln wollen;
  • Schüler, Jugendliche und Erwachsene, die einen höheren Schul- bzw. Studienabschluss anstreben;
  • Personen, denen es nicht möglich ist, regelmäßig ins Institut zu kommen.

Für mehr Informationen oder bei Fragen treten Sie mit uns in Verbindung!